Landesverbandsvorsitzende

Engagierte Frauen, die viel bewegen

Zollenspieker (ten). Der Abschied von ihren Landfrauen fiel Elke Stubbe nicht leicht:

Nach acht Jahren unermüdlichen Wirkens als erste Vorsitzende des Landfrauenverbandes Hamburg wünschte sie gestern bei der Delegiertenversammlung im Fährhaus ihrer Nachfolgerin Meike Behrmann viel Erfolg.

Viel hat Elke Stubbe bewegt. Sie interessierte auch junge Frauen für den Verband, öffnete den Hof am Billwerder Billdeich für Kindergärten und Schulklassen, war Motor für den "Tag des Landlebens" in Reitbrook. Jetzt soll mehr Zeit sein für den Enkel und das Reisen mit Ehemann Friedrich. Nachfolgerin Meike Behrmann, seit 17 Jahren Vorsitzende des Ortsvereins Elbdörfer, wirkte acht Jahre lang als zweite Landesvorsitzende. Ihr Ehemann Heinz Behrmann, Präsident des Bauernverbandes, lobte die Landfrauen als "weibliche Rotarier des Landgebiets".

Neue zweite Vorsitzende ist Bärbel Roloff, dritte Irmtraud Bertram. Beisitzerinnen sind Sabine Bannat und Anke Peters. Für ihr besonderes Engagement wurden Marlis Lütten, Monika Lübbers und Jutta Kellinghusen mit der silbernen Brosche ausgezeichnet.