Sportverein Altengamme

Dank und Anerkennung für langjährige Mitglieder

Altengamme (elö). Einen Turnkreis für Hochbetagte wollen Gesundheitssport-Obfrau Marlis Karlisch und ihre Mitstreiterinnen im Sportverein Altengamme (SVA) gründen.

Aktive Senioren von 75 bis 90 Jahren sollen dann Gelegenheit haben, sich körperlich fit zu halten und in fröhlicher Runde Kontakte zu pflegen.

Dass Sport fit und gesund hält, stellte bei der Hauptversammlung des Vereins, dessen Mitgliederzahl auf 1100 angestiegen ist, Werner Küster unter Beweis. Der 72-Jährige wurde für 60 Jahre Vereinstreue geehrt. Dafür ernannte ihn Vorsitzender Bernd Mohr zum Ehrenmitglied. Zurückblickend erinnerte sich Küster an seine Zeit als begeisterter Verteidiger in der Fußballabteilung. "Damals wurde Kameradschaft noch ganz großgeschrieben", sagte er. Wenn montags nach dem Training "Bierabend" in der Gaststätte Harden am Elbdeich war, wurden die Geldbörsen ausgekippt. "Da konnte man es sich als junger Spund ohne weiteres leisten, eine Runde zu schmeißen." Wurde über den Durst getrunken, fuhr Arthur Putfarcken mit seinem "Dorftaxi" die Jungs sicher nach Hause.

Urkunden, Ehrennadeln und Vereinskrawatten für 50-jährige Treue gab es für Hans Peter Beilfuss, Otto Sander und die Zwillinge Joachim und Gerald Milinovic. 40 Jahre dabei sind Dirk Harden, Dr. Rolf Meyn und Manfred Soltau. 25 Jahre: Larissa und Susann Eggers, Ute Puttfarcken, Walter Raddas, Katrin und Tina Halfar, Hilke Harden, Rebecca Hinrichs, Till und Ursula Kahlbrock, Ute Kiontke, Michael Larisch, Ria Lippke, Dagmar Mohr, Meike Reppmann, Annette, Carmen und Michael Scheer, Wolfgang Schween, Timo Stahlbuhk und Insea Wessel-Utecht.

10 Jahre: Christoph Albers, Sigrid Bartelt, Gunda Behnken, Nicole Brandt, Hans Dzieciuchowitz Niels Pietsch, Tom Puttfarcken, Kai Gotthelf, Klaus Lohmann, Annette Lutter, Petro Peltekis, Nora Ripoche, Bruno Schnakenberg, Waltraud Schween, Barbara Seebohm und Bernd Wichmann.