Regionalausschuss

Zu viel Wasser und Verkehr

Fünfhausen (ten). Wasser, Verkehr und Graugänse - das sind wesentliche Stichworte für die kommende Sitzung des Regionalausschusses, die morgen um 18 Uhr in der Aula der Schule Fünfhausen-Warwisch am Durchdeich 108 beginnt.

Wie immer ist der Sitzung eine öffentliche Fragestunde vorgeschaltet. Hier können Bürger den Ortspolitikern ihre Anliegen vortragen. Danach kümmert sich das Gremium um die geplante gegenläufige Verkehrsführung in der Straße Op den Hoogen, wozu die CDU eine große Anfrage stellt. Angeregt wird, es bei der jetzt gültigen Einbahnstraßenregelung zu belassen, ohne Einrichtung einer Spielstraße. Um diesen Bereich in Fünfhausen geht es auch bei der Sturmflutschranke am Durchdeich (Süd)/Ochsenwerder Landscheideweg. Die Schranke war versetzt worden und sorgt seither für Diskussionen, da ihr Einsatz im Ernstfall für ein Verkehrschaos sorgen könnte. Vorgeschlagen werden verschiedene andere Varianten.

Geprüft werden soll die Halteverbotszone am Curslacker Deich vor dem Hotel "Vierlandentor" auf der Westseite. Außerdem setzten sich die Ortspolitiker mit der Verkehrssicherheit und Lärmverringerung an der Autobahn 25 und dem schlechten Zustand des Gehwegs an der Ochsenwerder Landstraße auseinander.

Zur Vorstellung des Gutachtens zur Verbesserung der Oberflächenentwässerung in den Vier- und Marschlanden wird ein Referent erwartet, ebenso zum Thema "Graugänse". Ein solcher soll nach dem Wunsch der Sozialdemokraten auch demnächst zur Thematik "Wasserstände im Einzugsbereich des Wasserwerks Curslack" eingeladen werden. Eine andere große Anfrage beschäftigt sich ebenfalls mit dem Gebiet Curslack/Neuengamme und dem hohen Wasserstand auf den Grundstücken. Hier wird die Absenkung des Wasserstands der Dove-Elbe thematisiert.