Trecker-Tüv

Begehrte Plakette für schwere Maschinen

Altengamme (hy). Es ist ein besonderer Service des Technischen Überwachungsvereins Hanse: Der "Trecker-TÜV" kommt zu den Zugmaschinen ins Landgebiet, erspart den Eigentümern so weite Wege.

Gestern absolvierten die Prüfer Regina Kistenbrügger und Volker Schwab den ersten Termin, schlugen ihr mobiles Büro im Norddeutschen Haus am Altengammer Elbdeich auf.

"Wir hatten heute wegen der Kälte deutlich weniger zu tun", sagt Schwab. Er überprüfte knapp 30 Traktoren. "Sonst sind es in Altengamme immer knapp 40", sagt Kistenbrügger. Oft würden Traktoren bei Minusgraden nicht anspringen. Schwab: "Auf den kleinen, offenen Fahrzeugen ist es vielen nun auch zu kalt."

Heinz Loest vom Krauel ließ sich von der Kälte nicht schrecken. Er rollte mit seinem kleinen Gigant 433 von Schanzlin an, einem 1983 gebauten "Cabriolet". "Der hat einen luftgekühlten MWM-Motor", sagt der Gärtner. Ein Hingucker war auch der Porsche, Baujahr '57, mit dem Willi Schröder aus Spadenland vorfuhr. Die Plakette bekamen alle Zugmaschinen. Schwab: "Etwa ein Viertel der Fahrzeuge hatte kleinere Mängel."

Die weiteren Termine: Gebiet Kirchwerder, Kirchwerder-Seefeld, Warwisch, Zollenspieker: Mittwoch, 8. Februar, 8.30 bis 14 Uhr, Prüfstelle: Gaststätte Hitscherberg, Kirchwerder Hausdeich 153, Telefon (040) 723 12 55. Gebiet Ochsenwerder, Tatenberg, Spadenland: Montag, 13. Februar, 8.30 bis 13 Uhr, Prüfstelle: Landhaus Voigt, Ochsenwerder Norderdeich 113, Telefon (040) 737 24 40. Gebiet Billwerder, Moorfleet, Reitbrook, Allermöhe: Freitag, 17. Februar, 8.30 bis 14 Uhr, Prüfstelle: Helmut Eggers, Moorfleeter Deich 411, Telefon (040) 737 23 18.