Wassersport

Erfolgreiche Segel-Saison

Moorfleet (pkb). Für Paddler und Segler auf der Dove-Elbe endet eine erfolgreiche Saison.

Das Highlight für die Segler war die Deutsche Meisterschaft der H-Jollen auf dem Plöner See. Sieben Boote der Baltischen Segler Vereinigung (BSV) gingen an den Start. Ole Paulsen und Oliver Wendt landeten bei den Schwerwindwettfahrten auf Platz 6. Sven Friedrich (BSV) holte als Aushilfsvorschoter mit Steuermann Christian Stock (ARV08) den Titel des Deutschen Vize-Meisters.

Auch auf dem heimischen Revier war ordentlich was los. 15 Mittwochsregatten, die Clubmeisterschaft mit mehr als 251 startenden Seglern wurde mit bis zu 15 Booten an der Startlinie fair und sportlich absolviert.

Die Paddler des SVNA, die bei der BSV beheimatet sind, konnten mit ihrem neuen Drachenboot der noch etwas stärkeren Konkurrenz auf bis zu fünf Kilometer langen Strecken durchaus Paroli bieten.

Der Segler-Nachwuchs trainierte fleißig und sammelte erste Regatta-Erfahrungen. Am Sonnabend, 22. Oktober, allerdings steht für sie ein Höhepunkt an: Acht Jugendliche starten bei der Nautic Young Stars Dickschiffregatta auf der Ostsee vor Heiligenhafen. 70 Dickschiffe mit jugendlicher Besatzung sind dabei.

Wer mehr über das Paddeln und Segeln vor Bergedorfs Haustür wissen möchte, ist für Sonntag, 23. Oktober, von 15 bis 18 Uhr im Clubhaus der BSV, Moorfleeter Deich 408, willkommen. Es gibt Infos über das Winterprogramm und die nächste Saison. www.baltische-sv.de

© Bergedorfer Zeitung 2019 – Alle Rechte vorbehalten.