TSV Reinbek

Freude über neues Sprungpferd

Dank des neuen Sprungpferdes wurden bei den diesjährigen Wettkämpfen auf Kreisebene die ersten Handstand-Überschläge gezeigt.

Hierfür danken die Turnmädchen dem Verein und allen Spendern, die zu der Anschaffung beigetragen haben.

Bei den Kreismeisterschaften im Mai verteidigte Alina Vishnevski (Jg. 2002) ihre Silbermedaille und landete erneut auf dem zweiten Platz. Unsere jüngste Teilnehmerin Amelie Stolz (Jg. 2005), die zusammen mit dem Jahrgang 2004 gewertet wurde, verbesserte sich sogar auf Platz drei und sicherte sich damit eine Bronzemedaille. Ebenfalls steigern konnte sich Malene Rehling (Jg. 2001), die mit Platz vier nur knapp am Treppchen vorbeischrammte. Julia Schnoor (Jg. 1998) bestätigte ihren fünften Platz. Ebenfalls einen fünften Platz erturnte Yessika Mehner (Jg. 2003), obwohl sie sich verletzungsbedingt nicht optimal vorbereiten konnte.

Einige Wochen zuvor hatten bereits sieben Turnerinnen an den Kreisbestenwettkämpfen teilgenommen. Den größten Satz nach vorn machte Dalina Witt. Sie siegte im Jahrgang 2004, gefolgt von ihrer Teamkollegin Jule Ladwig, die Zweite wurde. Maja Sommer sicherte sich eine Bronzemedaille im Jahrgang 2002 vor ihrer Teamkollegin Kim Rohde auf Platz vier.

Ebenfalls einen vierten Platz erturnte sich mit Pauline Wagschal, ein Neuzugang im Jahrgang 2002. Lilly Stemmann (Jg. 1999) erreichte trotz Krankheit Platz acht. Neuling Liana Tilch (Jg. 2003) schaffte es auf Anhieb auf Rang elf im Jahrgang 2003.

Vereinsanschrift: Th.-Storm-Str. 22, 21465 Reinbek, Tel. 722 18 37 - Fax 722 86 89