Schule Ernst-Henning-Straße

Begegnung mit einem Fußballidol

Unsere Mädchenmannschaft behauptete sich überzeugend in der Vor- und Halbfinalrunde des Uwe-Seeler-Pokals 2012.

Im Vorjahr verpassten unsere Fußballmädchen die Finalrunde noch knapp. Diesmal erreichten sie das Endspiel. In einem hart umkämpften Finale unterlagen sie nur knapp mit 0:1. Auch wenn die Enttäuschung im ersten Moment groß war und die tröstenden Worte des Trainers Sevki Üstün und der Betreuerin Jaqueline Mente nur wenig halfen, nun haben wir begriffen: Das war einer der größten Fußballerfolge in der Sportgeschichte der Schule Ernst-Henning-Straße. Wir erinnern uns an die Ära Klaus Rademacher, der mit einer Mittelstufenmannschaft Anfang der 80er Jahre auch erst im Endspiel in Berlin unterlag.