Kommentar

Eine vergebene Chance

Ohne Frage diente die Ausstellung im Infozentrum über Jahrzehnte dazu, mit viel Aufwand für die Atomkraft zu werben.

Sie sollte bei Schülern, Studenten oder auch Anwohnern Begeisterung oder zumindest Verständnis für eine zunehmend umstrittene Technik wecken. Doch die Zeiten haben sich geändert: Deutschland will die Energiewende, Krümmel geht nie wieder ans Netz. Gerade deshalb ist Information wichtiger denn je - im Pavillon könnte der Wandel unserer Energieversorgung eindrucksvoll dokumentiert werden, später könnten sich Interessierte über den Rückbau informieren. Geeignete Räume, kompetentes Personal stehen zur Verfügung. Doch Vattenfall zieht es offenbar auch bei der Energiewende - wieder einmal - vor, die Öffentlichkeit außen vor zu lassen. Gute Kommunikation sieht anders aus - mit dem Aus für das Infozentrum vergibt der Konzern eine große Chance.