Schmerzensgeld

50 000 Euro für ein Foulspiel

Bergedorf (olü). Zwölf Operationen musste ein Amateurfußballer nach einem Foul über sich ergehen lassen.

Seinen Beruf als Maler und Lackierer kann Michael Schlein seitdem nicht mehr ausüben. Zweieinhalb Jahre kämpfte er um sein Recht. Jetzt bekam er vom Oberlandesgericht 50 000 Euro zuerkannt. Wir haben Spieler und Funktionäre nach ihrer Meinung zu diesem Urteil gefragt. Seite 8