Straßenreinigung

Gebühren steigen deutlich an

Schwarzenbek (sh). Vor zwei Jahren gab's den Eiswinter und jetzt kommt die Rechnung: Die Stadt kalkuliert die Gebühren für die Straßenreinigung im Drei-Jahres-Zyklus und hat 2010 mächtig daneben gelegen.

Stadt 134 000 Euro kostete der Winterdienst 300 Prozent mehr. Die Rechnungen sind bezahlt, nun holt sich die Stadt das Geld von den Bürgern zurück. Statt wie bisher 1,58 Pro Meter Grundstücksfläche müssen Anwohner ab 2013 2,50 Euro bezahlen. Außerdem fallen Vergünstigungen für Eckgrundstücke weg. Seite 16