Lauenburger Stadtrand

Famila-Konzern will im nächsten Jahr bauen

Lauenburg (per). Der Famila-Konzern setzt weiter auf den Standort Lauenburg.

Ein neuer Marktleiter soll jetzt frischen Wind in die Verkaufsgeschäfte bringen und auch die lange geplante Erweiterung am nördlichen Stadtrand von Lauenburg begleiten.

Um diese geplante Sortimentserweiterung hatte es drei Jahre lang Verhandlungen zwischen der Unternehmenszentrale und der Stadt gegeben. Im Mai gaben die politischen Gremien grünes Licht für den Erweiterungsbau. Der erste Spatenstich soll im nächsten Jahr erfolgen. Seite 24