Fußball-Kreisliga

FC Lauenburg triumphiert im Stadtderby

Lauenburg (ols). Der FC Lauenburg entschied das Stadtderby in der Fußball-Kreisliga gegen die im Vorfeld favorisierte Lauenburger SV verdient mit 3:2 für sich.

Vor 250 Zuschauern trafen Hakan Yilmaz (5.), Furkan Kocaman (37.) per Foulelfmeter und Ünal Sahin (53.) für den FCL. Die Tore für die Schwarz-Gelben, die nach einem Torwartfehler zwischenzeitlich zum 1:1-Ausgleich kamen, schoss Bünyamin Gündüz (19., 79.). In der Schlussminute sah LSV-Kicker Andre Litfin nach einem Foul die Rote Karte. "Viele dachten wohl, wir wären schon drei Schritte weiter", ärgerte sich LSV-Trainer Markus Behnke. Durch den Sieg zog der FC Lauenburg im Klassement am Stadtrivalen vorbei. Seite 8