Erweiterung

Garpa investiert und kritisiert Steuererhöhung

Geesthacht (ger). Mehr als eine Million Euro investiert der Gartenmöbelhersteller "Garpa" in den Unternehmensstandort Geesthacht.

Dafür soll bis Jahresende ein völlig modernisiertes Verwaltungsgebäude inklusive Schulungszentrum an der Steinstraße stehen. Das Unternehmen stehe wirtschaftlich gut da - dennoch kritisiert Geschäftsführer Thomas Nowak die zweifache Erhöhung der Gewerbesteuer in Geesthacht, ohne dass ein Standortvorteil im Gegenzug geschaffen wurde. Seite 19