Hafenmeile

Bergedorf ganz maritim

Bergedorf. Großes Lob von allen Seiten für Bergedorfs große Frühlingsparty: Knapp 30 Stunden Programm, über 100 Shows und Aktionen rund um den Serrahn haben das Hafenmeilen-Wochenende zu einem Fest für die ganze Familie gemacht.

Nur das Wetter spielte nicht ganz so mit, wie erhofft. Das hat zwar die echten Seeleute nicht abgeschreckt, aber die Besucherzahl dann doch deutlich unter die erwarteten 100 000 gedrückt.

Der Stimmung tat das keinen Abbruch. Im Gegenteil: Polizei und Rettungskräfte verlebten ein ruhiges Wochenende. Nur am Sonnabend gegen Mitternacht mussten zwei Streithähne ihren Ärger mit Fäusten in der Unterführung am Einkaufszentrum CCB austragen - was den Verlierer mit Platzwunden in der Klinik landen ließ. "Außer ihm gab es nur noch einen Sturz mit Beinbruch. Und vereinzelt suchten uns ältere Menschen auf, die über Kreislaufprobleme klagten", sagt DRK-Kreisbereitschaftsleiter Helge Utecht.

Dichtes Gedränge herrschte gleich bei mehreren Konzerten vor den beiden Bühnen. Allen voran beim Auftritt der Gruppe "Kalamazoo" vor St. Petri und Pauli und natürlich bei dem der Bergedorfer Allstars "Daisy Rust Orchestra" auf dem Bahnhofsvorplatz. Aber auch die Feuershow am Serrahn und natürlich das große Feuerwerk waren Publikumsmagneten.

Doch was wäre die Hafenmeile ohne reichlich Show auf dem Wasser des Serrahn: Gleich neun historische Dampfer, Barkassen sowie Segler waren bei der Einlaufparade am Freitag dabei - und blieben die ganzen drei Tage. Wer mochte, durfte sich an Bord einschiffen und mit Glück sogar zu einem kleinen Törn aufbrechen. Alle, die lieber am Ufer blieben, feuerten die Drachenboot-Fahrer an. Jeweils am Nachmittag tauchten sie zum Takt der Trommler ihre Paddel ein und lieferten sich spannende Rennen.

Fazit von Lutz Heintze, Drachenboot-Obmann vom SV Nettelnburg/Allermöhe, der am Sonntag Rennleiter des 1. Lavastein-Cups auf dem Serrahn war: "Hier fahren die Boote so nah an den Zuschauern vorbei, dass eine ganz besondere Stimmung aufkommt. Drachenbootrennen werden ab sofort zum Standardprogramm der Hafenmeile gehören."

Seiten 14/15

© Bergedorfer Zeitung 2019 – Alle Rechte vorbehalten.