Belohnung

Ehrliche Finderin gibt 8000 Euro bei Polizei ab

Glinde (unb). Uzein Battijari erlebt den Albtraum schlechthin. Der 27-jährige Glinder hatte gerade 8000 Euro von der Bank geholt. Er wollte Baumaterialien kaufen.

Als er zu Hause ankommt, gerät er in Panik. Das Geld ist weg. Der junge Mann hatte kurz vorher getankt, dabei muss ihm das Geld aus der Tasche gerutscht sein. Doch der 27-Jährige hatte Glück. Die Glinderin Heidrun Hildebrandt fand beim Tanken das Geld, das neben der Zapfsäule lag und informierte die Polizei. Dort bekam der junge Mann sein Geld zurück. Auch er hatte bei den Beamten angerufen. S. 14