Schließung

Bfw-Werkstatt - Das Ende nach 30 Jahren

Geesthacht (knm). Seit 30 Jahren hat das Berufsfortbildungswerk (Bfw) einen Standort in Geesthacht.

In die Werkstatt an der Steglitzer Straße kommen zum Beispiel Metallbauer und Zerspanungsmechaniker zur Aus- und Fortbildung. Doch damit ist es bald vorbei. Das Bfw schließt die Werkstatt. Der Grund: mangelnde Auslastung. Die harte Konkurrenz unter den Bildungsträgern, aber auch geringere Arbeitslosenzahlen, führen dazu, dass die Bfw-Werkstatt nicht mehr wirtschaftlich arbeitet. Thomas Knaack ist seit 22 Jahren Ausbilder in der Werkstatt. Jetzt wird er selbst Arbeitssuchender. Seite 19