Atomkraftwerk

Szenario für einen Störfall

Geesthacht (ger). Der Reaktor in Krümmel wird nie wieder ans Netz gehen. Dennoch verbleibt über Jahrzehnte radioaktiver Abfall in der Anlage (Abklingbecken, Foto: Jann).

Wie der Kreis auf einen eventuellen Störfall vorbereitet ist, wann evakuiert werden muss, darüber informiert der Lauenburgische Kreistag am 16. Februar in einer öffentlichen Anhörung. Vertreter des Justiz- und Innenministeriums, des TÜV und von Betreiber Vattenfall werden über die Katastrophenschutzplanung informieren. Seite 19