WVS-Wirtschaftspreis

Auszeichnung wegen Trauerfall abgesagt

Schwarzenbek (cus). Im vergangenen Jahr ist Edeka-Händler Bernd Kratzmann als 17. Preisträger seit 1994 mit der Bronze-Plakette der Wirtschaftlichen Vereinigung Schwarzenbek (WVS) ausgezeichnet worden.

Doch die Verleihung des 18. Wirtschaftspreises, die am morgigen Abend vor zahlreichen geladenen Gästen in feierlichem Rahmen im Festsaal des Rathauses erfolgen sollte, ist vorerst abgesagt.

"Wegen eines Trauerfalls im engsten Familienkreis eines der Preisträger findet der Wirtschaftsabend nicht statt. Das Mitgefühl des Vorstandes der WVS gilt den Angehörigen", erklärt die WVS-Vorsitzende Andrea Reinhold.

Die Musik sowie das kalte Büfett, das im Anschluss an die Preisverleihung im Rathausfoyer auf die Gäste wartet, sind abbestellt - nicht jedoch die Preisverleihung selbst. "Wir wollen diese Firma für ihre Erfolge auszeichnen", so Reinhold - jedoch nicht mehr in diesem Jahr. Angedacht ist ein Termin im Frühjahr 2013. Damit gibt es im kommenden Jahr zwei Preisverleihungen, denn im Herbst soll der 19. WVS-Preis verliehen werden.