Info

Das ist der Europapreis

Der Europapreis wurde 1955 durch das Ministerkomitee des Europarates ins Leben gerufen. Er wird bis heute an Gemeinden verliehen, die hervorragende Leistungen für die Verbreitung des europäischen Einigungsgedankens erbracht haben. Aktuelle Preisträger sind Corciano (Italien) und Sighisoara (Schässburg in Rumänien),

Als erste Städte wurden 1955 das britische Coventry und Berlin mit diesem Preis ausgezeichnet. Schwarzenbek war nach Offenbach am Main, das 1956 mit dem französischen Puteaux geehrt wurde, die dritte deutsche Stadt, der diese Ehre zu Teil wurde: Am 21. März 1962 wurde dem damaligen Bürgermeister Hans Koch in Straßburg der Preis gemeinsam mit seinem Amtskollegen von Rhodos (Griechenland) überreicht. Insgesamt 16 deutsche Kommunen können sich mit diesem Preis schmücken.