Feuer

Auto an der Schützenallee ausgebrannt

Schwarzenbek (cus). Der helle Feuerschein war offenbar Anwohnern aufgefallen, die dann die Polizei alarmierten:

Gegen 23 Uhr stand in der Nacht zum gestrigen Dienstag ein auf dem Sandparkplatz an der Schützenallee abgestelltes Auto in Flammen. Als Polizei und Feuerwehr eintrafen, brannte das Fahrzeug bereits in voller Ausdehnung. Es handelte sich um einen silbernen Honda Civic, der zu diesem Zeitpunkt nicht zugelassen war.

Der Wagen brannte nahezu komplett aus. Der Schaden beläuft sich auf etwa 3000 Euro. Die Kripo Geesthacht hat die Ermittlungen übernommen, schließt eine Brandstiftung nicht aus. Wem in der Nacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich Schützenallee aufgefallen sind, wird gebeten, sich unter (0 41 52) 8 00 30 zu melden.