Zukunft

Eine Messe rund um das Thema Energie

Schwarzenbek (sh). Die Energiewende klappt nur, wenn die Deutschen weniger Gas, Öl und Strom verbrauchen.

Deshalb lautet auch das Motto am kommenden Sonnabend: "Viele Hände schaffen die Energiewende!" Dann öffnet von 9 bis 18 Uhr die erste Kinder- und Jugend-Energiemesse im Schwarzenbeker Rathaus ihre Pforten. Der CDU-Ortsverband hat die von der Fachhochschule Lübeck organisierte Schau in die Europastadt geholt.

"Wir wollen gemeinsam eine große Energiewand aus 300 Ziegelsteinen bauen, die die Kinder mit ihren Handabdrücken individuell gestalten. Wir brauchen viele kleine Baumeister, die daran mitarbeiten", beschreibt Frank Schmeil, CDU-Ortsvorsitzender, eine der Aktionen für die jungen Besucher. Die fertige Energiewand wird dann später vom CDU-Bundestagsabgeordneten Norbert Brackmann dem Bundesumweltminister Peter Altmaier überreicht.

Außerdem gibt es einen "Erfinder-Ideen-Wettbewerb" für Kinder bis 12 Jahre. Sie können Konzepte entwickeln, wie sie sich die Energieversorgung im Jahr 2050 vorstellen.

Schmeil: "Die Messe soll im Schwerpunkt Kinder und Jugendliche für das Thema Energie interessieren und bereits die Jugend stärker für das Energiesparen sensibilisieren." Angesprochen werden alle Altersgruppen von der Vorschule bis zum Gymnasium mit entsprechend differenzierten Angeboten und Fragestellungen.

Studenten der Fachhochschule Lübeck veranstalten einen Wissensparcours mit Gewinnspiel, Elektrotechnik Frank Günther stellt auf einem Feuerwehrwagen Fotovoltaikanlagen aus, Wondervelo und PTH ermöglichen Probefahrten mit E-Bikes sowie Elektroautos.