"Rote Rosen"

5000 Euro für Kinder beim Sommertalk auf Basthorst

Basthorst (rz). War das Udo Lindenberg, der beim "Sommertalk" auf Gut Basthorst den "Sonderzug nach Pankow" besang?

Mehr als 250 Gäste waren am Sonntagabend zur Benefiz-Show gekommen und staunten über die Verwandlungskünste von Parodist Bert Beel aus Berlin, der mit Schlapphut auf, schlackernden näselnder Stimme Udo imitierte.

"Spannende Gespräche und hinreißende Showeinlagen" hatte Christine Gebauer, Organisatorin des Sommertalks aus Timmendorfer Strand, angekündigt und nicht zu viel versprochen. Hausherr Enno Baron von Ruffin plauschte zu Beginn mit Moderator Rüdiger Wolf über die Hochzeit seiner Tochter Milana, die im Juni in Basthorst gefeiert wurde und über den 60.Geburtstag seiner ehemaligen Frau Vicky Leandros. Während er noch sprach, flitzte Hund Lion auf die Bühne und knapp an den beiden riesigen Vasen mit einhundert roten Rosen vorbei.

Die Blumen standen dort als Willkommensgruß für die beiden Schauspielerinnen aus der ARD-Serie "Rote Rosen": Jelena Mitschke spielt die Ärztin Dr. Britta Thies und Maria Fuchs die griechische Sterneköchin Carla Saravakos. Beide plauderten aus dem Serien-Drehalltag. "Ich bin keine Griechin, aber ich spreche ganz gut griechisch. Meine Haare sind allerdings in Wirklichkeit blond. Jetzt sind sie für die Serie gefärbt, damit ich griechischer aussehe", verriet Fuchs.

Weitere Gäste beim "Sommer-Talk" waren Volker Lechtenbrink und Su Kramer, Hauptdarstellerin im Musical "Hair", Travestiekünstler "France Delon", die Sängerinnen Leticia und Tina Benz sowie "The Spanish Elvis". Alles diente auch einem guten Zweck. Der Erlös aus dem Verkauf von Überraschungstüten mit kleinen Geschenken, die Versteigerung von Präsenten, die Prominente zur Verfügung stellten sowie einer Komparsenrolle für die Serie "Rote Rosen", wurde dem Kinderhospiz "Sternenbrücke" in Hamburg gespendet. Insgesamt kamen an diesem Abend 5000 Euro zusammen.