Info

Wer Straßen nutzt, muss zahlen

Die Gebührensatzung für die Sondernutzung im öffentlichen Raum ist bereits elf Jahre alt. Sie regelt, welche Gegenstände auf Fußwegen und an Straßen aufgestellt werden dürfen und was es kostet. So werden für Tische und Stühle vor einem Restaurant pro Quadratmeter Fläche 2 Euro im Monat fällig, gewerbliche Plakate kosten 1,31 Euro pro Tag. Fahnenmasten 75 Euro im Jahr und ein Tannenbaumverkäufer zahlt 1 Euro pro Quadratmeter - jedoch nur für die Zeit vom 10. bis 24. Dezember.