Racesburg Wylag

Wenn Römer auf Wikinger treffen

Ratzeburg (cus). Heute öffnet zum 18. Mal das "Racesburg Wylag" auf der großen Wiese am Lüneburger Damm.

Aus dem einstigen Wikingertreffen ist längst ein buntes Multi-Kulti-Fest geworden, bei dem Nordmänner mit Mongolen feiern, normannische Ritter auf koreanische Samurai treffen und römische Legionäre die Besucher mit Vorführungen ihrer Kriegstechniken, wie der "Schildkröte" (Foto) , und Gladiatorenkämpfen unterhalten.

So wie die "nachgemachten" Römer der "Legio XXI Rapax" sind die meisten Bewohner des Lagers Amateure, die sich in ihrer Freizeit intensiv mit einer Epoche der Geschichte befassen. So sind die "Koreaner" Mitglieder einer Kampfsportgruppe, die sich für den mittelalterlichen Schwertkampf in dem asiatischen Land begeistern.

Das "Wylag" ist bis Sonntag, 5. August, täglich von 11 bis 23 Uhr geöffnet. Eintritt: sechs Euro, ermäßigt drei Euro. Kinder unter "Schwertmaß" haben freien Eintritt.