Zirkus

Manege frei für Clowns & Co.

Schwarzenbek (sh). Seit 200 Jahren steht die Familie Frank bereits in der Manege.

"Wir zeigen ein klassisches Zirkusprogramm. Tierdressuren, Artistik und Clownerie stehen in einem ausgewogenen Verhältnis", verspricht Georg Frank, Direktor des "Circus Arena", der seit gestern in der Europastadt gastiert.

Besonders spektakulär ist die Luftakrobatik unter der Kuppel, bei der auch das "Todesrad" zum Einsatz kommt. Der Zirkus hat sein Zelt an der Schützenallee aufgebaut. Vorführungen gibt es noch am heutigen Sonnabend um 15 und um 18 Uhr sowie am morgigen Sonntag um 11 und 15 Uhr. Die Abschlussvorstellung findet am Montag um 15 Uhr statt, dann geht es weiter nach Hamburg-Niendorf.