Meldungen

Mit Helikopter ins Krankenhaus

Zunächst brauste gestern gegen 10.15 Uhr ein Polizeiwagen mit Blaulicht durch die Stadt, kurz darauf war das Brummen eines Rettungshubschraubers zu hören, dann folgten ebenfalls mit Blaulicht und Martinshorn Rettungswagen und Notarzt. Ihr Ziel: die Feuerwache. Auf dem großen Vorplatz hatte der Hubschrauber aufgesetzt, um einen Notfallpatienten zu übernehmen. Als der Helikopter um 10.34 Uhr mitsamt dem Schwerkranken wieder Richtung Hamburg startete, stoppten die Polizisten kurzzeitig den Verkehr auf der Lauenburger Straße.

Heimatfilm bei den Preußen

Zwei Dokumentarfilme aus den 1940er-Jahren stehen auf dem Programm, wenn sich die Mitglieder der Landsmannschaft der Ost- und Westpreußen heute um 14.30 Uhr in Schröders Hotel, Compestraße 6, treffen. Gezeigt werden die Filme "Sommer 1942 in Ostpreußen" und "Flug über Ostpreußen: Romintener Heide, Trakehnen, Elchniederung". Der Eintritt ist frei, Gäste sind willkommen.

Gülzow räumt die Feldmark auf

Wer rund um den 11 000-Einwohner-Ort unterwegs ist, soll keinen Müll vorfinden. Deshalb lädt die Gemeinde am Sonnabend, 14. April, ihre Bürger sowie die Mitglieder von Vereinen und Verbänden zur Dorfreinigung ein. Von 9 bis 12 Uhr sollen Wanderwege und Knicks in der Feldmark von Unrat gereinigt werden. Mitzubringen sind Arbeitshandschuhe und Warnwesten. Treffpunkt ist der Parkplatz des Markttreffs, Hauptstraße 150. Dort wird nach dem Dorfputz gegrillt.