Narzissenfest

Am Wochenende wird die City zur farbenfrohen Frühlingsmeile

Schwarzenbek. Als die Einzelhändler den ersten verkaufsoffenen Sonntag in "Narzissenfest" umbenannten, landeten sie einen Volltreffer. Hunderte Schaulustige bummelten in den Vorjahren bei zumeist frühlingshaften Temperaturen durch die Innenstadt.

Die gute Nachricht: Auch in diesem Jahr spielt das Wetter mit.

Mit Wochenmarkt, dem Bücherflohmarkt der Stadtbücherei und dem Frühlings-Shop der Evangelischen Familienbildungsstätte (Termine s. re.) lädt die Stadt bereits am Sonnabend zum Bummel ein. Richtig los geht es jedoch erst am Sonntag: Um 11 Uhr können Kinder bis zum Alter von zehn Jahren in Schröders Garten Ostereier sammeln. Schulhausmeister Gerd Iding hat extra den traditionellen Ostertermin um zwei Wochen vorverlegt. In der Grünanlage hinter Schröders Hotel sind Schoko-Eier, -Hasen und Süßigkeiten im Wert von 600 Euro versteckt, die Schwarzenbeker Unternehmer gespendet haben. Zusätzlich gibt es Gutscheine für weitere 100 lilafarbene Schoko-Hasen, die in den Geschäften auf die Kinder warten.

Die Läden öffnen am Sonntag um 13 Uhr ihre Türen. Die Lauenburger Straße ist zwischen Schmiedestraße und Berliner Straße gesperrt: In einer Budenstadt auf dem Asphalt bieten die Bewohner der Lebens- und Arbeitsgemeinschaft auf Gut Lanken Kunsthandwerk, Schmuck, Eierlikör und frisch gebackenes Brot an. Mit Crepes, Bratwurst, Schupfnudeln, Pizza, Bier und Wein ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. In der Passage gibt es Kinderschminken und Karaoke, auf dem Marktplatz laden der SC Schwarzenbek und dessen Förderverein die Besucher zum "Human-Table-Soccer" ein. Auf einer Art Hüpfburg können sich Groß und Klein im Fußball messen.

Das Narzissenfest ist erst der Auftakt einer ganzen Reihe von Veranstaltungen der Wirtschaftlichen Vereinigung (WVS) in diesem Jahr. Vom 8. bis 10. Juni wird auf dem alten Markt das Weinfest gefeiert, am 24. Juni folgt der nächste verkaufsoffene Sonntag.

Am 4. und 5. August gibt es gar ein verkaufsoffenes Wochenende mit einem Oldtimer-Treffen als Höhepunkt. Die WVS-Messe öffnet am 13. und 14. Oktober an der Buschkoppel ihre Pforten. Am 28. Oktober folgt der letzte verkaufsoffene Sonntag, und am 16. November können Kunden beim "Lichterfest - das Original" im Schein von Fackeln und Feuerkörben einkaufen.