Baugebiet

Küsterkoppel bleibt Wiese

Schwarzenbek (cus). Nachdem zahlreiche Bürger mit Hinweis auf das geplante Wasserschutzgebiet gegen eine Bebauung der sogenannten Küsterkoppel protestierten (wir berichteten), wird sie vorerst nicht zu Bauland umgewidmet.

Die SPD hatte sich bereits in ihrer Fraktionssitzung darauf verständigt, diese Pläne nicht zu unterstützen. Während der Einwohnerfragestunde der Stadtverordnetenversammlung erklärte auch CDU-Fraktionschef Hans-Joachim Delfs, dass dieser Bebauungsplan derzeit keine Priorität besitze und darüber bisher auch nur fraktionsintern beraten wurde.