Winter

Großes Sause auf blankem Eis

Schwarzenbek (tja). Was die Hamburger auf der Alster können, das können die Schwarzenbeker schon längst:

Feuerwehrleute hatten bereits vor eineinhalb Wochen kurzerhand Wasser an einem Ablauf hinter dem Gerätehaus an der Lauenburger Straße aufgestaut und so einen künstlichen See geschaffen. Der strenge Frost verwandelte die etwa 30 mal 100 Meter große Fläche in eine perfekte Eisbahn. "Die Feuerwehrleute habend den Platz hier richtig toll angelegt", schwärmte Nicole Bethien und drehte ein paar Runden. Mittendrin spielten Fynn, Nico, Lion, Lea und Lara (v. li.) Eishockey, Schuhe markierten die Torpfosten.

Ob am kommenden Wochenende erneut ein Eisvergnügen auf der Eisfläche an der Feuerwache starten kann, hängt vom Wetter ab. Vorerst sagen die Meteorologen mildere Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt voraus. Friert es jedoch nochmals, könnte es klappen.