Integration

So macht Deutsch lernen richtig Spaß

Schwarzenbek. Es ist eine kleine Karte, auf der ein Geschenk in bunter Verpackung zu sehen ist. Barbara Hummel-Göhring stellt die Karte zwischen Tisch und Stuhl auf und sieht die acht Grundschüler erwartungsvoll an.

"Wo steht das Geschenk?" heißt das Spiel, mit dem die Erst- bis Drittklässler ihre Sprachkompetenz trainieren. "Das ist ein ganz schwieriges Wort. Probiert es alle einmal", animiert die Pädagogin die Sechs- bis Zehnjährigen zum Nachsprechen: "Zwischen".

Hummel-Göhrings Schüler habe alle einen Migrationshintergrund. Das bedeutet: Mindestens ein Elternteil spricht Deutsch nicht als Muttersprache. Und ein Wort wie "zwischen" ist für sie kompliziert. "Laute wie z oder sch kommen in anderen Sprachen gar nicht vor. Deshalb ist so ein Wort von der Lautartfolge selbst für Erwachsene schwer auszusprechen", sagt Hummel-Göhring, deren Schüler aus Polen, Russland, der Türkei und Spanien stammen. "Evelin kenne ich seit der Sprachförderung in der Kita. Damals konnte sie kein Wort Deutsch, heute gehört sie zu den Klassenbesten", plädiert die Pädagogin für eine möglichst früh einsetzende Förderung.

Liane Maier, Leiterin der Grund- und Regionalschule Nordost, kann pro Woche zwölf Stunden Sprachförderung anbieten. Das reiche für 700 Kinder, darunter 79 mit Förderbedarf, kaum aus. Deshalb freut sich die Schulleiterin über die Initiative von "Inner Wheel", der Frauenorganisation der Rotary-Clubs, die seit Schuljahresbeginn zwei zusätzliche Wochenstunden sponsert. Kosten: 1600 Euro pro Jahr. "Ich gehe davon aus, dass wir unser Engagement auch im kommenden Schuljahr fortsetzen werden", sagt Sabine von Oertzen, amtierende Präsidentin aus Schwarzenbek. Gemeinsam mit der Geesthachterin Christine Knoth, Gründungsvorsitzende von Inner Wheel im Kreis, besuchte sie eine Unterrichtsstunde in Nordost, um sich selbst ein Bild von der Förderung zu machen.

Zuvor hatte die Frauenorganisation drei Jahre die Sprachförderung am Gymnasium unterstützt. Von der Handhabung an der Verbandsschule Nordost sind sie jedoch noch mehr begeistert.

Derweil üben die Kinder weiter: Steht das Geschenk auf, hinter, neben oder unter dem Tisch - oder doch zwischen Tisch und Stuhl? Neben dem Gebrauch der Präpositionen lernen die Kinder auch spielerisch die richtige Verwendung des Dativs: Das Geschenk steht auf "dem" Tisch.

Das sind die Rotarier-Damen

Inner Wheel ist mit 100 000 Mitgliedern eine der weltweit größten Frauenvereinigungen. In Deutschland gibt es aktuell 215 Clubs mit 8000 Mitgliedern. Inner Wheel Herzogtum Lauenburg wurde am 16. Juni 2008 gegründet und hat 28 Mitglieder. Die engagierten Frauen treffen sich jeden ersten Montag im Monat, um Vorträge zu hören und gemeinsame neue Projekte zu besprechen.

www.innerwheel-deutschland.de/herzogtum-lauenburg