Unterschriftensammlung

Bürger sollen mitentscheiden

Schwarzenbek. "Wir haben viele gute Gespräche geführt", sagt Matthias Schirmacher, Vorsitzender der Grünen-Fraktion.

Doch eigentlich wollten die drei Grünen auf dem Wochenmarkt Unterschriften für die Initiative "Mehr Demokratie" sammeln. Nach drei Stunden hatten sich elf Schwarzenbeker in die Liste eingetragen. "Es sind Sommerferien, da sind halt wenig Menschen auf dem Markt", so Schirmacher.

Erfolgreicher waren die Möllner Parteifreunde eine Woche zuvor: Sie sammelten 80 Unterschriften, allerdings mit prominenter Unterstützung des grünen Bundestagsabgeordneten Konstantin von Notz und Thorsten Fürter, Landtagsabgeordneter und grüner Kandidat für das Bürgermeisteramt in Lübeck.

Ob das reicht? Für die Volksinitiativen des bundesweit aktiven Vereins "Mehr Demokratie werden bis Ende September jeweils 20 000 Unterschriften benötigt. Für die erste Initiative (Volksentscheide ins Grundgesetz) gibt es bisher 5689, für die zweite (Verbesserungen für Bürgerbegehren und -entscheide in Schleswig-Holstein) 6548 Unterschriften.

http://sh.mehr-demokratie.de/sh_unterschreiben.html

Hier kann man die Unterschriftenlisten herunterladen.