Reformationstag

Morgen klopft "Martin Luther" an die Tür

Aumühle (ru). Um an die Bedeutung des Reformationstages zu erinnern, werden sich am Mittwoch, 31. Oktober, Aumühler Grundschüler auf den Weg durch die Gemeinde machen.

Begleitet werden die mittelalterlich gekleideten Kinder von Schulleiter Stefan Platte und Pastor Dirk Süssenbach, die als Martin Luther verkleidet sind. Sie werden an den Türen klingeln und die Bewohner mit Liedern und Segenswünschen begrüßen. Während viele Kinder abends als gruselig verkleidete Gestalten Halloween feiern, gibt es für Luthers Gefolge schon am Vormittag oft ein süßes Dankeschön. Der Reformationstag ist eine Erinnerung an Martin Luther, der am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg anschlug und damit den Anfang der Reformation einläutete.