Unfall

Motorradfahrer kracht beim Überholen in Smart

Aumühle (st). Der Wochenendausflug eines Motorradfahrer und seiner Sozia am Sonnabend endete im Krankenhaus.

Als ein Reinbeker gegen 15.15 Uhr mit seinem VW-Golf von der Landesstraße 208 Richtung Friedrichsruh nach rechts auf einen Waldweg einbog, wollte der Smartfahrer hinter ihm mit einem Linksschlenker ausweichen. Allerdings hatte ein 37jähriger Biker auf seiner Yamaha die gleiche Idee und prallte mit seiner Maschine in das Heck des Smarts. Die Scheibe zersplitterte. Wer eventuell nicht blinkte oder nicht in den Rückspiegel schaute, ist noch nicht geklärt.

Der Smartfahrer erlitt einen Schock, der Kradfahrer aus Grande verletzte sich schwer an Hand und Schulter, seine Lebensgefährtin (37) auf dem Sozius an der Hüfte und am Bein. Die Straße musste eine Dreiviertelstunde gesperrt werden, während die Verletzten versorgt wurden. Die Biker kamen in die Krankenhäuser Boberg und Reinbek. Die Yamaha ist ein Totalschaden.