Meldungen

CDU stellt sich Fragen der Bürger

Die CDU möchte Kommunalpolitik transparenter machen, kündigt Sprecher Rüdiger Loesener-von Tempsky an. In diesem Sinne richtet die Fraktion eine Bürger-Fragestunde im Rathaus ein. Stadtverordnete beantworten das erste Mal am Montag, 6. August, von 18.30 bis 19.30 Uhr Fragen zur Kommunalpolitik. Wer sich über anstehende kommunalpolitische Entscheidungen für Reinbek informieren möchte, kann ins Rathaus, Hamburger Straße 5-7, kommen. Der Fraktionsraum (U27) ist über das Parkdeck hinter dem Rathaus zu erreichen.

Reisebericht und Ausblick

Zu den 650-Jahr-Feiern der Stadtrechteverleihung hatte Reinbeks polnische Partnerstadt Kolo vom 30. Mai. bis zum 3. Juni eingeladen. Neben Bürgermeister Axel Bärendorf und Angelika Lütjens (zweite Stellvertretende Bürgermeisterin) und Eduard Balzasch als Dolmetscher, fuhren Vertreter der Kunstgemeinschaft Sachsenwald, der TSV, des Museumsvereins und des Partnerschaftskomitees (PaKom) nach Kolo. Über die Reise soll auf der nächsten Sitzung des Partnerschaftskomitees berichtet und eine Foto-Show gezeigt werden. Außerdem sollen Grundsteine für das Programm des anstehenden Besuchs einer Delegation aus Kolo vom 13. bis 17. September gelegt werden. Wer sich für den Reisebericht, die Gestaltung und eine Teilnahme am Besuch im Herbst interessiert, ist eingeladen am Mittwoch, 20. Juni, 17 Uhr, ins Rathaus, Hamburger Straße 5-7, zu kommen. Das Sitzungszimmer U 27 ist über das Parkdeck hinterm Rathaus zu erreichen.