Meldungen

Pavillon weg, Bänke bleiben

Nach Abbau des Pavillons am Regenrückhaltebecken Wendenweg ging es jetzt im Liegenschaftsausschuss um die Gestaltung der Fläche. Von den Anwohnern wurde vorgeschlagen, sie zu renaturieren. Das sei aus Sicht der Verwaltung auszuschließen, da die gepflasterte Fläche momentan die einzige befestigte Zuwegung für Unterhaltung und Pflege des Regenrückhaltebeckens ist. Auch von einem von Anwohnern gewünschten Rückbau der Sitzbänke sollte zunächst Abstand genommen werden. Dies käme erst in Betracht, wenn es wieder zu Lärmbelästigungen von Jugendlichen kommt.

Geld für Sicherheit bereitgestellt

Nach der Brandverhütungsschau an der Regionalschule durch den Kreis Herzogtum Lauenburg muss die Gemeinde für die Nachbesserung der Mängel wie berichtet weitere 100 000 Euro aufbringen. Darüber hinaus wurden jetzt vorausschauend für den Einbau einer Fluchtwegbeleuchtung im Brandfall 45 000 Euro für den Haushalt 2013 angemeldet.

Bismarck-Stiftung steuert Berlin an

Der Förderverein der Otto-von-Bismarck-Stiftung steuert am Freitag, 11. Mai, Berlin an. Geplant ist der Besuch des Bundesrates. Eine Stadtrundfahrt steht unter dem Motto "300 Jahre Friedrich II". Im Parlamentsgebäude freut sich der Abgeordnete Norbert Brackmann auf Diskussionen. Ein Kuppelbesuch mit Fototermin und ein Rundgang auf der Plattform des Reichstages runden die Tagesexkursion ab. Die Kosten betragen 35,11 Euro. Anmeldungen unter Telefon (030) 22 77 17 96.