Film-Vortrag

Auf den Spuren von Michael Gartenschläger

Zusätzlich zur laufenden Ausstellung "Michael Gartenschläger - Leben und Sterben zwischen Deutschland und Deutschland", die noch bis zum 28. Mai täglich von 8 Uhr bis 20 Uhr im Foyer des Krankenhauses St. Adolf-Stift kostenlos zu sehen ist, gibt es eine Film-/Vortragsveranstaltung am Donnerstag, 26. April, 19.30 Uhr, mit dem Thema "Michael Gartenschläger: Wie er dachte, was er wollte, warum er handelte. Versuch einer Ursachenforschung". Zudem wird der Film "Die Todesautomatik" gezeigt. Ort: Aula der Pflegeschule, Hamburger Straße 41. Den Einführungsvortrag hält Krankenhausdirektor Lothar Obst.