Feuerwehr

Sturm bringt 25 Meter hohe Fichte zu Fall

Aumühle (sho). Die starken Windböen, die am Sonntagabend über den Sachsenwald fegten, haben eine 25 Meter hohe Fichte zu Fall gebracht.

Der Baum brach gegen 21.30 Uhr am unteren Stamm, kippte und fiel auf die Landesstraße 314, die Aumühle und Dassendorf verbindet. Die Kameraden der Aumühler Feuerwehr zersägten den Baum und beseitigten die Äste, während die Polizei die Straße absperrte. Nachdem die Straße sauber gefegt war, konnte der Verkehr auf Höhe des Parkplatzes Buschhege Ost wieder fließen.