SVNA

Remis in letzter Sekunde

Nettelnburg (mak). Es ist die letzte Aktion des Spiels.

Nettelnburg (mak). Es ist die letzte Aktion des Spiels.
Die muss der SV Nettelnburg/Allermöhe noch überstehen, dann kann sich das Team von Trainer Andreas Ferentinos über den sechsten Sieg in der Fußball-Bezirksliga freuen. Doch als Abdul-Nafe Farahi vom ASV Hamburg abzieht, wissen alle: Der Ball geht rein. Leicht abgefälscht schlägt die Kugel unhaltbar für SVNA-Keeper Alexander Grade zum 1:1 in den Winkel ein (90.+3).

"Im Endeffekt geht das in Ordnung. Sie waren in der ersten Halbzeit stärker", sagte Ferentinos. Im zweiten Abschnitt war der SVNA allerdings das bessere Team. Das 1:0 durch Dominik Schindler (77.) hätte auch fast zum Sieg gereicht.

© Bergedorfer Zeitung 2019 – Alle Rechte vorbehalten.