US Open

Carina Witthöft scheitert in der ersten Runde

Wentorf (mak). Das war's. Die US Open, das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres, sind für Tennisprofi Carina Witthöft schon nach der ersten Runde beendet.

Wentorf (mak). Das war's. Die US Open, das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres, sind für Tennisprofi Carina Witthöft schon nach der ersten Runde beendet.
Die Wentorferin unterlag Garbine Muguruza in zwei Sätzen mit 2:6 und 4:6. Dabei profitierte die Spanierin besonders von der Unbeständigkeit Witthöfts. Zu Beginn brachte die 20-Jährige ihre ersten beiden Aufschläge sicher durch, doch dann brach die Weltranglisten-49. plötzlich ein. Vier Spiele in Folge gegen an Muguruza und damit auch der erste Satz.

Die Wentorferin kämpfte sich aber zurück in die Partie. Selbst ein Break beim Stand von 1:1 im zweiten Satz ließ sie nicht aufstecken. Witthöft erkämpfte sich das Re-Break und blieb bis zum 4:4 ebenbürtig. Doch dann gab sie ihr eigenes Aufschlagspiel wieder ab und ermöglichte ihrer Kontrahentin somit letztlich den Sieg.