Kreisliga, wir kommen!

Escheburg/Bergedorf
(olü).
Für ein paar Minuten stand die Welt auf dem Sportplatz am Stubbenberg kopf. Nicht der haushohe Favorit, der Escheburger SV II, führte mit 2:1 (33.), sondern das abgeschlagene Tabellenschlusslicht der Fußball-Kreisklasse 8, die "Zweite" des SC Hamm 02. "Das war schon fragwürdig, was meine Mannschaft da abgeliefert hat", sagte ESV-Trainer Kay Korndörfer. Doch nach dem Rückstand rissen sich die Escheburger zusammen, und die Partie nahm den erwarteten Verlauf. Der ESV siegte mit 7:2, steigt damit in die Kreisliga auf. Für die Gastgeber trafen Kevin Sanchez (16., 38.), Stanislav Schkolnik (45., 61.), Mario Meier (53.), Sascha Korndörfer (60.) und Kevin Schulz (72.). Tom Fromme sah noch Gelb-Rot (76.). Anschließend wurde der Aufstieg gebührend gefeiert.

Das machte auch die TSG Bergedorf. Nachdem zuvor schon die dritte Mannschaft den Aufstieg in der Kreisklasse 12 perfekt gemacht hatte, folgte nun die "Erste" in der KK8. Bei Hamm United III siegte der Tabellenführer souverän mit 3:0. Und das, obwohl mit Fabian Schulz erneut ein Feldspieler zwischen die Pfosten musste. "Der hat das ganz toll gemacht", lobte Abteilungsleiter Jörg Schulz den Aushilfskeeper. Der etatmäßige Torhüter Aaron Bauer hatte sich vor zwei Wochen im Training den Fuß gebrochen.

Gegen Hamm United III trafen Dal Souz Mohamad (7.), Philip Campbell (68.) und Tim Schilling (90.). Bis in die frühen Morgenstunden feierte der harte Kern der Mannschaft auf dem Hamburger Fischmarkt den Aufstieg in die Kreisliga.