SVNA-Junioren

Zwei Punkte verschenkt

Neuallermöhe (olü). Die große Chance, sich Luft im Abstiegskampf zu schaffen, war da.

Neuallermöhe (olü). Die große Chance, sich Luft im Abstiegskampf zu schaffen, war da.
Prince Dzigbede (46.) und David Ayrian (52.) hatten die A-Junioren-Fußballer des SV Nettelnburg/Allermöhe gegen den VfB Lübeck in Führung geschossen. Und dann zeigte Schiedsrichter Tim Lahse einem Gästespieler nur 60 Sekunden nach dem 2:0 Gelb-Rot. Das musste doch für einen "Dreier" reichen. Tat es aber nicht. Im Gefühl des sicheren Sieges ließ beim SVNA die Spannung nach. Cemal Sezer (58.) und Leonardo Evora (67.) trafen zum 2:2-Endstand für den Tabellensechsten der Regionalliga.

"Vorher wäre ich mit einem Punkt zufrieden gewesen. Im Nachhinein haben wir zwei Zähler verloren", sagte SVNA-Trainer Andreas Ferentinos. Immerhin konnte seine Mannschaft durch das Remis den Abstand auf die Abstiegsplätze auf zwei Punkte ausbauen.