SV Altengamme

Trotz Negativ-Lauf herrscht Gelassenheit am Deich

Altengamme (dsc). Nur ein Sieg in den vergangenen elf Partien (gegen Schlusslicht Harburger TB) und lediglich neun von 33 möglichen Punkten - das ist die magere Ausbeute des SV Altengamme in der Fußball-Landesliga.

Doch ob des Negativ-Laufs nervös werden die Vierländer nicht. "Wir wissen ja, woran es liegt", erklärt Torwarttrainer Norbert Höft die Gelassenheit am Deich.

Die Altengammer plagen seit Monaten große Personalsorgen. Gleich elf Spieler fehlten beim Abschlusstraining vor der Partie am heutigen Sonnabend gegen den Barsbütteler SV (15 Uhr, Gammer). Darunter waren mit Jan Kruse, Matthias Figge und Jonas Kastl drei Viertel der etatmäßigen Viererkette. "Für unsere personellen Möglichkeiten haben wir erstaunlich viele Punkte geholt. Aber unseren eigenen Anspruch haben wir alles andere als erfüllt", sagt Trainer Daniel Andrade.