Neue Sparte

FSV macht jetzt in Futsal

Geesthacht (dsc). Bei den Fußballern des FSV Geesthacht wird ab sofort die Hallenfußball-Variante Futsal angeboten.

Ab der in diesem Monat beginnenden Saison startet das wieder zum Spielbetrieb zugelassene "Team Yasar" jetzt als FSV-Abteilung in der Verbandsliga.

Parallel dazu bieten die Elbestädter auch Jugend-Futsal an. Dabei können die Nachwuchskicker weiter auf dem Feld für ihren Stammverein auflaufen und mit einem separaten Futsal-Pass bei den Geesthachtern in der Halle. "Futsal liegt im Trend. Der normale Hallenfußball stirbt aus", sagt FSV-Präsident Volker Tack, der gerne auch norddeutsche Meisterschaften ausrichten würde. Ansprechpartner für Futsal ist Ismail Gök, Telefon 0151-22 677 677.