SVNA

Offener Schlagabtausch in Hälfte zwei

Nettelnburg (olü). Nachdem Dennis Haunert seine Mannschaft beim TuS Hamburg nach 76 Minuten mit 2:1 in Führung geschossen hatte, drängte der SV Nettelnburg/Allermöhe auf die Entscheidung.

Doch sowohl Eugen Del als auch Alexander Keil scheiterten kurz darauf am starken TuS-Keeper Nico Vesper. Das sollte sich rächen. Luca Sommer glich zum 2:2-Endstand für die Gastgeber in dem Duell der Fußball-Bezirksliga aus (83.).

Rene von Margerd hatte das 1:0 für die Hausherren geschossen (40.), Alexander Barnewitz egalisiert (53.) "Das Ergebnis geht in Ordnung", resümierte SVNA-Co-Trainer Hendrik Freese. "In der zweiten Hälfte war es ein offener Schlagabtausch."