SCVM-Glosse

"Heinzi" hat Stress

Das Telefon klingelte unaufhörlich.

Die Frage, die Karl-Heinz "Heinzi" Seidenstücker, dem unermüdlichen Liga-Manager des Fußball-Oberligisten SC Vier- und Marschlande, entgegenschallte, war immer dieselbe: "Was? Eine Feier mit der Mannschaft? Warum weiß ich davon nichts?"

Eine "abendliche Feier mit Sponsoren und Spielerfrauen" - schon die Reihenfolge stimmt bei näherem Hinsehen bedenklich - so stand es gestern bei uns in der Zeitung zu lesen. Da muss der vertrottelte Reporter was verwechselt haben, waren sich die SCVM-Oberen schnell einig. Mit den Verantwortlichen soll heute Abend gefeiert werden, dem "inneren Kreis", wie es Seidenstücker nennt, auf keinen Fall mit allen Sponsoren, sonst müsste das Hofbräuhaus ja anbauen.

Und überhaupt - das kann ja wohl nur ein hartherziger Reporter übersehen - geht es heute Abend um etwas ganz Anderes. "Die Spielerfrauen haben sich so einen Abend verdient", säuselt Seidenstücker, "schließlich haben sie viel auszuhalten." Wohl wahr! Wer tröstet schließlich den Mann ihres Herzens Woche für Woche nach jeder neuen Niederlage?

Ein Grünkohlessen für den Sponsorenkreis soll es beim SCVM im November übrigens auch noch geben. Aber wir wollen an dieser Stelle mal lieber nichts davon gesagt haben.