Sportkegeln

SKV Bergedorf zum Auftakt siegessicher

Bergedorf (mak). Ein Platz in der oberen Tabellenhälfte, das ist das Ziel der Sportkegler der SKV Bergedorf. Morgen starten die Bergedorfer mit unverändertem Kader in die neue Zweitliga-Saison.

Im heimischen Holstenhof können gegen Flotte Neun Peine, dem Vorjahres-Neunten der 2. Bundesliga Südost, ab 13 Uhr die ersten Punkte eingefahren werden. "Eine Mannschaft, die es zu bezwingen gilt", sagt Bergedorfs Mannschaftsführer Michael Lüth.

Am Sonntag geht es um 10 Uhr gegen den zweiten Kontrahenten des Wochenendes. Gegen den KC Springe 52, die als Zehnter nur knapp den Abstieg verhindern konnten, fehlt der SKV wie schon am Vortag der beruflich verhinderte Jörg Zenke. Ob die angeschlagenen Volker Schütt und Joachim Kott spielen können, ist fraglich. "Wir werden eine schlagkräftige Mannschaft aufstellen", sagt Lüth dennoch siegessicher.