Fußball

Fußball-Testspiele

Eintracht Norderstedt - VfL Lohbrügge 9:0 (4:0). Toller Platz, toller Gegner - die Kicker des VfL Lohbrügger hatten so richtig Lust auf den ersten Härtetest. "Doch dann sind wir völlig überrannt worden", fasste Coach Sven Schneppel das Unfassbare in Worte. Neun Gegentore! "Da muss ich auch meine Taktik hinterfragen", gab Schneppel freimütig zu, "wir wollten Angriffspressing spielen, aber nach eineinhalb Wochen Training ist die Mannschaft offensichtlich noch nicht so weit." So rannten die Lohbrügger fröhlich in ihr Verderben. Für den Trainer ist es ein Dämpfer zur rechten Zeit. "Wir gehören noch nicht zum Favoritenkreis der Landesliga, weil die Mannschaft nach wie vor sehr jung ist", schätzt er.

TuS Dassendorf - Voran Ohe 6:2 (1:2). "Mit der ersten Halbzeit bin ich sehr zufrieden, mit der zweiten überhaupt nicht", zog Ohes Trainer Peter Martens Bilanz, dessen Elf bis zur Pause sogar höher hätte führen können. Sein Gegenüber Jan Schönteich kam logischerweise zur gegenteiligen Einschätzung. "Die erste Hälfte war unterirdisch von uns", zürnte er. Doch nach der Einwechslung von Sascha de la Cuesta, Dennis Tornieporth und Luc Ndjock spielte dann nur noch Dassendorf. Die drei Treffer des neuen Angreifers Ndjock wollte der TuS-Coach allerdings nicht überbewerten: "Wenn man sieht, was unser Mittelfeld heute so alles kreiert hat, da wäre ich auch gerne Stürmer gewesen. Wir haben schon eine gewisse Qualität, nicht nur bei den Neuzugängen."

Torfolge: 1:0 Ricardo Nunes (15. Foulelfmeter), 1:1 Jan-Hendrik Rathmann (20.), 1:2 Marvin Schipper (21.), 2:2 Martin Holm (48., Eigentor), 3:2 Ndjock (62.), 4:2 Ndjock (65.), 5:2 Ndjock (80.), 6:2 de la Cuesta (86.).

SV Nettelnburg/Allermöhe - SC Concordia 1:0 (0:0). Nachdem sich "Cordi" bereits vom MSV Hamburg hatte erwischen lassen (1:2), patzte der Oberligist auch beim SVNA. Eugen Del setzte sich in der 70. Spielminute in einer schönen Einzelaktion auf der linken Seite durch und haute den Ball mit der Picke zum Tor des Tages in die Maschen. "Für die erste Trainingswoche bin ich sehr zufrieden", freute sich SVNA-Coach Klaus Behla über den Coup.

Weitere Testspiele auf Seite 10