Flagfootball

Polizei stoppt Junior Swans

Bergedorf (dsc). Die größte Aufregung gab es für die Hamburg Junior Swans, die Flag Footballer der TSG Bergedorf, vor der Auswärtspartie bei den Elmshorn Flag Pirates.

Eine Elmshorner Polizeistreife stoppte den PKW von Cheftrainer Jens Dietze. Das Gefährt war mit vier Jugendlichen und der Ausrüstung voll beladen. Das Wiegen auf der Polizeiwache ergab ein Übergewicht von 50 Kilogramm. "Weil ich Kinder dabei hatte, waren die Polizisten kulant und haben mich weiterfahren lassen. Aber die Sache hat sich bestimmt eine halbe Stunde hingezogen", sagte Dietze. Zum Kickoff der Partie in der Jugend Flagliga Nord kam die Gruppe jedoch rechtzeitig an. "Aber es ist schon peinlich, wenn ich als Trainer so viel Wert auf Pünktlichkeit lege und dann als Letzter komme", ergänzte Dietze.

Mit ihren Kontrahenten aus Elmshorn hatten die Junior Swans dann weit weniger Probleme. Von Beginn an dominierte der ungeschlagene Tabellenführer die Begegnung und setzte sich am Ende mit 40:6 durch. Die Punkte erzielten Luis Blanke, Hendrik Bombek (je 12), André Rieckenberg (8), Carlos Karpinski (6) und Tim Peek (2).

Weniger erfreulich als für die Junior Swans verläuft die Saison derweil für die Hamburg Iron Swans, das Jugend Tackle Team der TSG Bergedorf. Die Mannschaft, die nach zwei jähriger Abstinenz wieder am Ligabetrieb teilnimmt, unterlag den Buxtehude Junior Dragons deutlich mit 6:45 und bleibt Letzter.