TuS Aumühle-Wohltorf

Ein Sieg wäre gut für die Osterstimmung

Aumühle (vg). Nimmt man das umgewertete Spiel beim GSK Bergedorf einmal aus der Betrachtung, dann wartet der Fußball-Landesligist TuS Aumühle-Wohltorf noch immer auf einen Auswärtssieg.

Eine neue Gelegenheit, den ersten "Dreier" auf fremden Platz einzufahren, gibt es am Karfreitag beim Abstiegskonkurrenten FTSV Altenwerder (13 Uhr, Schulzentrum Neumoorstück). "Ein Sieg wäre auch für die Stimmung an den Ostertagen gut", sind sich Trainer Marc Gruber und Liga-Obmann Jürgen Urbanski bewusst. Beim TuS sind Sebastian Stiegert (zuletzt gesperrt) und Ole Daumann nach seiner Krankheit wieder mit dabei.