Oberliga

Meisterträume hüben wie drüben

Curslack/Bergedorf. Meisterschaft? "Nein", sagt Torsten Henke, "wir sind Realisten." Allerdings täte dem Trainer des SV Curslack-Neuengamme eine Portion Optimismus ganz gut. Schließlich brauchen die Vierländer, realistisch betrachtet, lediglich ihre Nachholspiele gegen den USC Paloma und Schlusslicht TSV Sasel zu gewinnen und wären dann Tabellenführer.

Seine Spieler Sven Möller und Sinisa Veselinovic, der am Mittwoch zu einem Probetraining zu den Sportfreunden Siegen gefahren ist, haben nach dem Derbysieg gegen Bergedorf 85 (4:3) den Meistertitel bereits als Ziel ausgegeben.

Dass Henke dieses etwas anders, realistischer, sieht, begründet der Coach mit der Stärke der Anderen und nennt den SC Victoria und Bergedorf als Favoriten. "Dafür reicht es bei uns einfach nicht", sagt der 45-Jährige, wenn er sein Team mit den Genannten vergleicht. "Auch wenn wir '85' geschlagen haben", wie er betont. Der Sieg gegen die "Elstern" hat allerdings auch seinen Tribut gefordert. Marco Blättermann (Schulter) und Daniel Wulff (Zerrung) haben sich verletzt, werden wohl am Sonntag (14 Uhr, Griegstraße) bei Altona 93 fehlen. Wie auch Mekan Barlak und Sven Zöpfgen, der angeschlagen ins Derby gegangen ist und nach einer halben Stunde raus musste.

Auch den zweifachen Torschützen Christopher Mahrt hatte es am Gramkowweg erwischt. Doch Bergedorfs Wirbelwind ist am Sonntag (15 Uhr, Sander Tannen) wieder mit dabei, wenn die "Elstern" auf den USC Paloma treffen. Folglich hat "85"-Trainer Olaf Poschmann im Gegensatz zu Henke keine Verletzungssorgen. Allerdings könnte es dennoch eine Veränderung in der Startelf geben, da Keeper Tobias Braun zuletzt mehrfach patzte.

Ob Semir Svraka Braun zwischen den Pfosten ersetzt, diese Entscheidung will Poschmann erst am Wochenende treffen. Und wie hält es der Bergedorfer Trainer mit dem Thema Meisterschaft? "Wir werden alles dafür tun, um am Ende einen der ersten beiden Plätze zu belegen", sagt der 44-jährige Coach. Zur Erinnerung: Nur wenn die Mannschaft Rang eins oder zwei belegt, will der Verein in die Regionalliga aufsteigen.